Let's go happy Jolly



Jolly, die kleine Freibergerstute, kam per Zufall in mein Leben. Sie wurde am 4. März 2015 im Wallis geboren. Da sie an der Fohlenschau eine schlechte Bewertung bekommen hatte, hätte sie zum Schlachter sollen. Die Organisation "Pferde in Not" hat sich ihr aber angenommen und so kam sie vorübergehend nach Egg bei Einsiedeln.
Über Facebook wurde ich das erste Mal auf die kleine Maus aufmerksam. Doch eine Fahrt ins Wallis war damals nicht möglich. Und als ich erfahren habe, dass sie nun in meiner Gegend steht, war natürlich kein Halt mehr. Zu gross ist die Ähnlichkeit zu Hello, und der Traum von einem schönen Zweispänner begann Wirklichkeit zu werden.
Der erste Besuch machte die Sache schon fast klar und beim Zweiten war es um mich geschehen. So machte ich mir ein unvernünftiges Geschenk zu Weihnachten 2015.

Im Januar 2016 zog sie dann in eine gemischte Fohlengruppe im Hirzel ein. Sie hat jetzt noch Zeit um zu wachsen und sich zu entwickeln. Die Hufe verlangen regelmässige Raspelbehandlung, da sie eine kleine Fehlstellung haben.
Ihren Namen hat sie letztendlich von mir bekommen. Von Linda über Lucky Girl zu Let's go happy Jolly. Sie ist eine absolut liebe, aber auch freche und neugierige kleine Stute, welche natürlich schon ihren Platz in meinem Herz erobert hat.